AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Vertragsgrundlage

 

Ich biete ein Unterhaltungsprogramm für Kinder an. Die Durchführung ist bei Ihnen privat zu Hause möglich, in sozialen und kirchlichen Einrichten, in öffentlichen Anlagen sowie bei Dienstanbietern (z.B. Mc Donalds)

 

Alle meine  Dienstleistungen gelten für

  • Privatpersonen
  • Geschäftskunden
  • soziale und kirchliche Einrichten

Pflichten des Kundendaten

Der Kunde ist während er gebuchten Veranstaltung für die Aufsicht der Kinder zuständig und verpflichtet sich, dass immer eine Person die Aufsicht für die entsprechenden Kinder hat. Ich habe nicht die Aufsichtspflicht für die Kinder.

Der Kunde stellt die Räume, Strom- und Wasseranschlüsse (bei Bedarf).

 

Zustandekommen und Buchung des Geschäftsabschluss

Anfragen nehme ich per Handy oder email entgegen. Jeder Einsatz ist individuell und wird auf die jeweiligen Wünsche abgestimmt. Sie können mich dann über Handy oder email buchen. Umgehend erhalten Sie von mir per email eine Auftragsbestätigung für alle vereinbarten Einzelheiten.

Mit Zustandekommen des Vertrages erkennn Sie die  AGB an.

 

Kundendaten

  • für Anfragen und Aufträge

Alle angegebenen Kundendaten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.   Nach Durchführung und Bezahlung des vereinbarten Honorars werden Ihre Daten sofort gelöscht.

  • für Newsletter

Sie können meinen halbjährlich erscheinenden Newsletter jederzeit per email abonnieren und ohne Angabe von Gründen wieder abbestellen. Sie erhalten umgehend von mir eine Bestätigung per email für das Abonnement sowie für die Kündigung. Alle angegebenen Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

 

Bezahlung

  • Dienstleistungen für Privatpersonen

sind sofort nach der Veranstaltung in bar zu bezahlen. Der Kunde erhält eine Rechnung auf der ich quittiere  den Empfang des Geldes in bar erhalten zu haben. Der Rechnungsbetrag ist incl. Umsatzsteuer

 

  • Geschäftskunden

haben die Möglichkeit sofort nach Veranstaltung in bar zu zahlen oder maximal innerhalb von 14 Tagen per Überweisung. Sie erhalten eine Rechnung mit der entsprechenden Zahlungsvereinbarung. Rechnungsdatum ist das Veranstaltungsdatum. Der Rechnungsbetrag ist incl. Umsatzsteuer.

 

Rücktritt vom Vertrag

Wenn Sie nach Erhalt der Auftragsbestätigung vom Vertrag zurücktreten entsteht mir ein Schaden, da ich den Termin für Sie freigehalten habe

bei größeren Veranstaltungen Honorarkräfte angestellt habe

und bereits Vorbereitungen für die Veranstaltung getroffen habe

 

Wenn Sie den Vertrag

7 Tage vor Veranstaltungsbeginn widerrufen entstehen Ihnen50% des vereinbarten Honorars als Stornierungskosten

 

3 Tage bis einschließlich vor Veranstaltungsbeginn widerrufen entstehen Ihnen 100 % des vereinbarten Honorars als Stornierungskosten